Ein paar Eckdaten meiner Lebensreise...






Sicherlich wollen Sie ein wenig über mich erfahren. Aufgewachsen im schönen Taunus, nahe Limburg an der Lahn, lebte und arbeitete ich seit frühester Kindheit mit Tieren, und auf irgendeine Art und Weise habe ich immer mit ihnen gesprochen. Früh begann ich 1988 im Alter von 5 Jahren zu voltigieren. 1992 begann der Reitunterricht, und schon 1994 durfte ich eine wunderbare mecklenburgische Warmblutstute - welche heute leider nicht mehr unter uns weilt - mein "eigen" nennen.

Bald legte ich mein bronzenes FN-Abzeichen ab, und bildete mich in der englischen Reitweise bis zur Dressurklasse M fort. Mein besonderes Glück war der mehrjährige Reitunterricht bei dem bis zur Klasse S erfolgreichen Vielseitigkeitsreiter und Vielseitigkeitstrainer Stefan Lehmann, der ein wahrer Pferdemensch war. Hauptsächlich durch meine Stute, aber ein massives Stück auch durch ihn lernte ich, was es wirklich heißt fein, respektvoll, zuverlässig und gesundheitsgerecht für Pferd und Mensch zu reiten, und dadurch einen absolut verlässlichen Freund und Partner in seinem Leben und an seiner Seite (bzw. unter sich) zu haben.

Insbesondere durch meine Stute erfuhr ich, was es in Wahrheit bedeutet zu jedem Zeitpunkt sowohl die Verantwortung für sich, sein Denken und Handeln, als auch die Kontrolle über sein Verhalten zu übernehmen. Dazu zählt zum einen, für andere klar verständlich zu (re)agieren, zum anderen in jeder Hinsicht und in jedem Augenblick die Reflektion für sein eigenes Verhalten zuzulassen, um aus den Gegebenheiten für die Zukunft lernen zu können.

Für all diese prägenden "Lehren" bin ich sehr dankbar (wenngleich sich manche Tage als wahrhaft frustrierend gestalteten). Definitiv haben diese Erfahrungen bis heute nicht nur einen grundlegenden Einfluss auf meine Arbeit, sondern auch auf meine Art Lebewesen - sei es nun Mensch oder Tier - zu begegnen, Dinge anzugehen und zu tun.

Schon 1997 gab ich Reitunterricht für Anfänger, seit dem Jahr 2000 auch für Fortgeschrittene, und ab 2001 trainierte ich die Pferdeenthusiasten in der Körpersprache der Pferde, u.a. damit sie wieder mit ihren eigenen "Problempferden" zurecht kommen konnten. Ich arbeitete gleichzeitig mit genau diesen Pferden: Wiederherstellung der Rittigkeit, (Neu)Gewöhnung an das Sattelzeug, und besonders wichtig die Aufarbeitung und Lösung von Traumata mit dem Ziel "Verlasspferd".

Trotz meiner engen Verbindung zu den Tieren entschied ich mich zunächst aber für eine Ausbildung im IT Bereich ab 1999. 2001 begann ich in einem IT-Dienstleistungsunternehmen zu arbeiten, in dem ich später mehrere Jahre im IT-Projektmanagement arbeitete.

2004 fand ich das, was mir am Herzen lag: Mit Tieren auf eine ganz besondere Art und Weise arbeiten zu können, nämlich über die Tierkommunikation. Ich begann also meine Ausbildung als Tierkommunikatorin, zunächst bei von Penelope Smith persönlich ausgebildeten Kommunikatoren, später auch bei ihr selbst. Parallel zu meiner Anstellung als Projektmanagerin machte ich mich 2004 selbständig, und arbeite seither mit Kunden und ihren Tiergefährten in Tierkommunikations-Beratungsgesprächen.

Der tolle Kundenstamm, welcher sich über die Grenzen Deutschlands hinaus auf ganz Europa und andere Teile dieser wunderbaren Erdkugel erstreckt, wurde und wird mir dadurch möglich, dass ich die Tiergespräche mit großer Freude grundsätzlich am Telefon führe.

Immer jedoch wollte ich noch mehr zu der Kommunikation und der Gesundung zwischen den Arten beitragen, und bildete mich weiter. Ich wandte der IT-Welt den Rücken zu, und erweiterte 2007 mein Angebot: Seitdem bin ich zusätzlich unterwegs als cranio sacrale Tier- und Pferdetherapeutin, sowie Pferdeosteopathin (nach Welter-Böller)

und Tiertherapeutin. Tierisch-therapieren war geboren. Die Tiertherapie erstreckt sich - wie die cranio sacrale Therapie - auf alle Tierarten, und umfasst mittlerweile auch die Homöopathie, sowie die Therapie mit Farblicht, Nahrung(sergänzungen), Heilsteinen, Bach- und Baumblüten. Außerdem gebe ich seit 2007 Reitunterricht nach osteopathischen Gesichtspunkten - wobei sowohl die Rasse, als auch die Reitweise und der Fortbildungsstand von Pferd und Reiter unmaßgeblich sind.

2008 hatte ich das Glück, eine Zeitlang eine wunderbare Sattlerin bei ihrer täglichen Arbeit begleiten zu dürfen, und kann seither unabhängige Sattelchecks für meine Kunden durchführen. Doch 2008 hatte noch mehr zu bieten: Ich schloss meine Fortbildung als Dozentin für Tierkommunikation nach Penelope Smith erfolgreich ab, und unterrichte seitdem Basiskurse der Tierkommunikation nach ihrem Ausbildungsprinzip.

Nach meinem Umzug - ebenfalls 2008 - aus dem Rhein-Main-Gebiet ins "Schwabenländle", genauer gesagt nach Leonberg/Warmbronn, vergrößerte sich außerdem meine Tierfamilie (damals neben meiner damals schon 24 Jahre alten Stute, 4 Degus und einem Kater) um einen ganz fabelhaften Isländerwallach. (Immer wieder erfreue ich mich an den Fortschritten meines Isländers, welcher mittlerweile ganz locker am langen Zügel tölten kann.) Kurz darauf absolvierte ich das IPZV-Abzeichen in Bronze (Islandpferdereitweise).

2010 heiratete ich, legte meinen Mädchennamen Herzberg ab und nahm den Namen meines Mannes, Miorin-Bellermann, an. Zudem beendete ich erfolgreich die in 2009 begonnene Ausbildung als Medium. In Kombination mit der Tierkommunikation biete ich seither auch die Sterbebegleitung des Tieres für das Tier und seinen menschlichen Freund an, und stehe auch in der Zeit nach dem Übergang für Gespräche zur Verfügung.

Immer wieder wünschten sich Menschen - welche mich aufgrund von Behandlungen ihrer Tiere, oder der Tiere von Freunden, kennen lernten -, dass ich auch sie begleiten möge. Ich spürte, dass es sich damit auch für mich "runder" anfühlt, und bin deshalb seit 2010 als Beraterin in Lebenskrisen (manche nennen es auch Coach) bei den Menschen vor Ort, darüber hinaus als Organisationsberaterin in kleinen bis mittelständischen Betrieben.

Seit August 2013 lebe ich mit meinem Mann und unserer (Tier)Familie in Bietigheim-Bissingen (Untermberg), und habe mir hier eine Praxis eingerichtet, in welche die Menschen jetzt endlich auch zu mir kommen können: Einzeln und/oder als Paar zu Beratungsgesprächen, zu einer spirituellen Arbeit, oder einfach zur entspannenden Klangschalenmassage.

Seit dem Frühjahr 2015 bin ich staatlich zugelassene Heilpraktikerin und biete im Alltag meiner Heilpraxis ganzheitliche Behandlungen für Menschen und / oder ihre Tiere an. Mein Ansatz ist hierbei unter anderem die miasmatische Sichtweise (v.a. nach Rosina Sonnenschmidt), aber auch die rhythmische Hormontherapie, sowie andere homöopathische Ansätze (mehr siehe Heilpraxis). Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt vor allem bei chronischen und andauernden Erkrankungen und Zuständen, bei Stresserkrankungen wie Burn-Out, sowie Ess-Störungen wie zum Beispiel Magersucht, Bulimie und Binge-Eating.

Parallel setze ich meine Leidenschaft fürs Schreiben fort. Nach diversen Veröffentlichungen von Fachartikeln in einer Pferdezeitschrift, arbeite ich derzeit an verschiedenen Büchern.

Nun darf ich Ihnen viel Spaß auf und mit meiner Webseite wünschen. Ich freue mich, Sie persönlich - ob nun am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht - kennen zu lernen. Bei Fragen sprechen Sie mich gerne an!

Herzliche Grüße sendet Ihnen

                                          Ihre Heilpraktikerin Juliane Miorin-Bellermann


Bietigheim-Bissingen, Ludwigsburg, Stuttgart, Untermberg, Heilbronn, Leonberg, Pforzheim, Tierkommunikation, Tiergespräch, Osteopathie, Tierheilpraxis, Pferd, Hund, Katze, Heilpraxis, Psychologische Beratung, Coach, Beratung, Eheberatung, Lichtarbeit, Medium, spirituell, Mensch, Kind, Klangschale, Klangmassage, Coach, Haaranalyse, Bioresonanz, Vegatest, Wegamed, Reitunterricht, Sattelcheck, cranio sacral, Lebenskrise, Rogers, JMB Methode, Seminar, Vorträge, Vortrag, Kurs, Sterbebegleitung, Körpersprache der Pferde, Bodenarbeit, Kurse nach Penelope Smith, Avalon Arbeit, Atlantis Arbeit, Rückführung, Vorleben, Aura, Auflösung Blockaden, Karma, Körperelementale, Elementar, Elemental, Lichtkind, Indigokind, Verstrickungen, Homöopathie, Phytotherapie, Kräuter, rhythmische Hormontherapie, Miasmatik, Kurse bei Rosina Sonnenschmidt, Deutschland, tierisch therapieren, tierisch-therapieren, Herzberg, Bachblüten, Baumblüten, Heilsteine, Kristalle, Farblicht, Penelope Smith, Problem, Problemtier, Lichtbotschaft, tierisch therapieren